FAQ – Häufig gestellte Fragen

DU HAST FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Es gibt häufig gestellte Fragen, die immer wieder auftauchen.
Daher haben wir sie hier mal aufgelistet. Vielleicht ist deine dabei.
Falls nicht, ruf uns einfach an oder kommt vorbei. Dann können wir alle Unklarheiten beseitigen.

WAS IST DER FRÜHESTE TERMIN FÜR DIE THEORIE-PRÜFUNG?

Jede Führerscheinklasse hat ein erforderliches Mindestalter. Nähere Informationen hierüber findest du beim » PKW-Führerschein, und beim » Zweirad-Führerschein . Du kannst frühestens 3 Monate vor Erreichen dieses Mindestalters die theoretische Prüfung ablegen.

Wie lange dauert die theoretische Prüfung?

Die theoretische Prüfung dauert unabhängig von der Klasse 45  Minuten.

Mit wie vielen Fehlerpunkten bestehe ich die Theorieprüfung?

Beim Ersterwerb der Klassen B, AM, A1 und A2 darfst du höchstens 10 Fehlerpunkte machen. Bei der Prüfbescheinigung fürs Mofa sind höchstens 7 Fehlerpunkte erlaubt. Aber keine Sorge: du wirst gut vorbereitet sein.

Bei versemmelter Theorieprüfung - wann kann ich sie wiederholen?

Wenn du deine Theorieprüfung zum ersten Mal vergeigt hast, darfst du sie frühestens nach 14 Tagen wiederholen. Solltest du erneut nicht bestehen, findet eine zweite Wiederholung wieder frühestens nach 14 Tagen statt. Früher gab es eine Wartezeit von 3 Monaten nach der nichtbestandenen 3. Prüfung. Das gibt es nicht mehr.

Bis wann ist eine bestandene Theorieprüfung gültig?

Längstens 12 Monate. Daher solltest du in dieser Zeit auch deine praktische Prüfung ablegen.

Wann kann ich frühestens meine Praxisprüfung machen?

Deine praktische Prüfung kannst du frühestens 4 Wochen vor Erreichen des für die jeweilige Führerscheinklasse erforderlichen Mindestalters machen.

Wie lange dauert eine praktische Prüfung für den PKW?

Das hängt vom Prüfer, den Umständen und der Führerscheinklasse ab – ca. 55  Minuten.

Wie lange dauert eine praktische Prüfung fürs Motorrad?

Das hängt vom Prüfer, den Umständen und der Führerscheinklasse ab – ca. 70  Minuten.

Nähere Informationen findest du hier.

Wann kann ich die praktische Prüfung wiederholen?

Beim ersten Nichtbestehen darfst du sie frühestens nach 14 Tagen wiederholen. Solltest du erneut nicht bestehen, findet eine zweite Wiederholung wieder frühestens nach 14 Tagen statt. Früher gab es eine Wartezeit von 3 Monaten nach der nichtbestandenen 3. Prüfung. Das gibt es nicht mehr.

Wie lange fahre ich auf Probe?

Für die Führerscheinklasse AM gibt es keine Probezeit. Wenn du zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis der Klassen A, A1, B erwirbst, bekommst du den Führerschein auf Probe. Die Probezeit beginnt am Tag der Erteilung des Führerscheins und dauert zwei Jahre (vorausgesetzt, du zeigst während dieser Zeit keine Auffälligkeiten).

Was passiert bei Auffälligkeiten während der Probezeit?

Das kommt ganz darauf an, um welche Auffälligkeit es sich handelt. Bei einem oder mehreren schwerwiegenden Verstößen wird ein Aufbauseminar (ASF) angeordnet. Die Probezeit wird darüber hinaus auf 4 Jahre verlängert. Ohne Teilnahme an einem ASF wird dir die Fahrerlaubnis entzogen.

WAS IST DER FRÜHESTE TERMIN FÜR DIE THEORIE-PRÜFUNG?

Jede Führerscheinklasse hat ein erforderliches Mindestalter. Nähere Informationen hierüber findest du beim PKW-Führerschein und dem Motorrad-Führerschein.