So sieht unser Theorie-Unterricht aus

Langeweile:

Lern-Killer No. 1

Im Theorie-Unterricht kommt eine Menge Wissen auf euch zu, das ihr aufnehmen sollt. Ihr kennt das aus der Schule: Je nach Art der Wissensvermittlung kann das mitunter ganz schön öde sein. Aber ein guter Pauker schafft es, selbst den trockensten Stoff so rüberzubringen, dass der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.

Unser Ziel ist es, euch den geforderten Unterrichtsstoff so angenehm und individuell wie möglich zu vermitteln. Ein angenehmes Klima, moderne Einrichtung und last but not least natürlich der Spaß am Lernen tragen dazu bei.

UNTERRICHT IMMER

DIENSTAG & DONNERSTAG.

Ihr habt die Möglichkeit, an 2 Tagen in der Woche am theoretischen Unterricht teilzunehmen. Er findet Dienstag und Donnerstag ab 18.00 Uhr statt.

Gerne könnt ihr aber auch während der Öffnungszeiten an unseren PCs euer Wissen vertiefen und dabei auf eine persönliche Betreuung zurückgreifen.

Dein Bedarf

im Mittelpunkt

Unsere strukturierte Ausbildung richtet sich nach dem Rahmenlehrplan.

Er teilt sich auf in den allgemeinen Unterricht, den „Grundstoff“, und den klassenspezifischen Unterricht.

THEORIE

DER „GRUNDSTOFF“

1. Persönliche Voraussetzungen / Risikofaktor Mensch

Körperliche Fähigkeiten
Einschränkungen der körperlichen Fähigkeiten
Alkohol
Illegale Drogen und Medikamente
Emotionen
Selbstbild, Fahrideale und Fahrerrollen

2. Rechtliche Rahmenbedingungen

Führen von Kraftfahrzeugen, Führerschein
Zulassung von Fahrzeugen, Fahrzeugpapiere
Fahrzeuguntersuchungen
Versicherungen, Verlust des Versicherungsschutzes

3. Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Grundregel § 1 (StVO)
Verkehrszeichen
Gefahrzeichen
Vorschriftszeichen
Richtzeichen
Verkehrseinrichtungen
Sinnbilder

4. Straßenverkehrssystem und seine Nutzung

Verkehrswege und ihre Bedeutung
Fahrbahnmarkierungen
Straßenbenutzung
Autobahn und Kraftfahrstraße, Teil I
Autobahn und Kraftfahrstraße, Teil II
Autobahn und Kraftfahrstraße, Teil III

5. Vorfahrt

Definition
Linksabbieger / Vorrang des Gegenverkehrs
Rechts vor links
Vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen
Abknickende Vorfahrtsstraße
Kreisverkehr

6. Verkehrsregelungen / Bahnübergänge

Verkehrsregelung durch Lichtzeichen
Grünpfeilschild
Dauerlichtzeichen
Verkehrsregelung durch Polizeibeamte
Zusammenhänge Vorfahrt / Verkehrsregelungen
Besondere Verkehrsanlagen
Bahnübergänge

7. Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise

Geschwindigkeit – Bedeutung
Wahl der Geschwindigkeit
Geschwindigkeitsvorschriften
Anhalteweg
Sicherheitsabstände
Umweltbewusstes Befahren von Kreuzungen und Einmündungen

8. Andere Teilnehmer im Straßenverkehr: Besonderheiten und Verhalten

Verkehrsteilnehmer – Übersicht
Öffentliche Verkehrsmittel
PKW
Motorräder
Große und schwere Fahrzeuge
Radfahrer
Fußgänger
Kinder
Ältere Menschen und Behinderte
Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung

9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung

Einfahren, Anfahren
Nebeneinanderfahren
Vorbeifahren
Überholen
Abbiegen
Rückwärtsfahren
Wenden
Ausweichen

10. Ruhender Verkehr

Halten und Parken
Halteverbote
Parkverbote
Einrichtungen zur Überwachung der Parkzeit
Ein- und Aussteigen

11. Verhalten in besonderen Situationen

Beleuchtung
Tunnel
Verhalten gegenüber Sonderfahrzeugen
Verhalten nach einem Verkehrsunfall
Abschleppen, Schleppen und Anschleppen
Warnzeichen

12. Lebenslanges Lernen / Folgen von Verstößen gegen Verkehrsvorschriften

Zahlen, Daten, Fakten
Ältere Fahrer
Fahrer mittleren Alters
Fahranfänger und junge Fahrer
Junge Fahrer – Maßnahmen des Gesetzgebers
Ahndung von Fehlverhalten

THEORIE

SPEZIFISCH B-KLASSE

1. Technische Bedingungen / umweltbewusster Umgang mit Kraftfahrzeugen

Betriebssicherheit
Verkehrssicherheit
Weitere Fahrzeugtechnik
Elektronische Helfer
Fahrphysik
Benutzung der Bremsen
Umweltschonender Umgang mit dem Kraftfahrzeug / Verkehrsverbote

2. Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen / Personen- und Güterbeförderung

Verbinden und Trennen
Fahren mit Zügen
Personenbeförderung
Güterbeförderung
Fahrzeugabmessungen
Sozialvorschriften

THEORIE

SPEZIFISCH A-KLASSEN

1. Fahrer / Beifahrer, Fahrzeug

Persönliche Voraussetzungen
Schutz des Fahrers / Beifahrers
Betriebssicherheit
Verkehrssicherheit
Umweltschonenende Motorradtechnik
Umweltbewusstes Verhalten
Die Fahrerlaubnisklassen

2. Fahrtechnik und Fahrphysik

Anfahren und Stabilisieren der Fahrbewegung
Bremsen
Kurven
Ausweichen
Kritische Fahrzustände
Bedeutung der Grundfahraufgaben

3. Besondere Schwierigkeiten und Gefahren

Sehen
Gesehen werden
Mitnahme von Personen
Fahren in der Gruppe
Motorrad mit Beiwagen
Motorrad mit Anhänger

4. Besonderes Verhalten beim Motorradfahren

Fahrbahn lesen
Zweiradspezifische Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
Fahren unter erschwerten Bedingungen
Fahren bei Dämmerung und Dunkelheit
Autobahn und Kraftfahrstraße
Verhalten nach Unfällen
Überholen